Fürstliche Hofreitschule Bückeburg


500 Jahre Pferdeflüstern

Die Fürstliche Hofreitschule begeistert Zuschauer aus aller Welt. Die Hofbereiter vermitteln den Besuchern ein weltweit einzigartiges Erlebnis im historischen Ambiente von Marstall und Reithaus: Höchst interessant moderierte
Vorführungen historisch korrekter Reiterei verdeutlichen die große Liebe und den tiefgehenden Wissensschatz der Bückeburger Pferdeflüsterer.

Bezaubernde Begegnungen mit den Fürstlichen Hengsten gibt es beim Rundgang durch die großzügigen Stallungen. „Wir sind ein Sehnsuchtsort für jeden Tier-, Kunst- und Kulturliebhaber“, sagt Direktorin Christin Krischke.

Die Fürstliche Hofreitschule nimmt die Besucher an jedem Wochenende um 15 Uhr mit auf eine ungewöhnliche Zeitreise zu einem eindrucksvollen Pferdetheater. Zudem gibt es viele zusätzliche Shows und Termine. Live zu erleben sind 22 Hengste der Königspferderassen. Hinzu kommen 15 Probiersättel und mehr als 1000 weitere Exponate.

Die einzige Hofreitschule Deutschlands begeistert jährlich mehr als 65.000 Besucher aus der gesamten Welt mit rund 250 erlesenen Reitdarbietungen im beheizbaren Reithaus. In den facettenreichen Präsentationen wird das über­lieferte Wissen der großen Reit-Epochen in die heutige Zeit übertragen. Dabei werden viele interessante und unterhaltsame Anekdoten und Erkenntnisse vermittelt.

Fürstliche Hofreitschule Bückeburg
Schlossplatz 7b | 31675 Bückeburg
Telefon: 0 57 22 / 89 83 50

info@hofreitschule.de
www.hofreitschule.de

>> Bring mich hin

Öffnungszeiten
Marstallmuseum ganzjährig
Montag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr

Vorführungen
Samstag und Sonntag um 15 Uhr

Weitere Termine können telefonisch erfragt
oder im Internet abgerufen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.